FF Wettbewerb

In der Nacht von Samstag, den 25.02. auf Sonntag, den 26.02.2017 wurde die FF-Stanzach zu einem Brandeinsatz in Forchach alarmiert. Gegen 23:40 Uhr erfolgte die Alarmierung und die FF-Stanzach sowie die umliegenden Wehren Vorderhornbach, Elmen, Weißenbach und sogar die Wehren Höfen und Reutte rückten zur Unterstützung der Feuerwehr Forchach aus.

Beim Eintreffen der Einsatzkräfte stand der hintere Gebäudeteil bereits in Vollbrand. Es wurde mit 2 Drehleitern ein Angriff über das Dach durchgeführt und somit die Atemschutztrupps im Gebäude sowie der Aussenangriff über mehrere Strahlrohre unterstützt. Der daraus resultierende Wasserverbrauch brachte das Ortswassernetz zeitweise an seine Grenzen. Somit musste durch das KLF-Stanzach eine Speiseleitung über den Tiefbrunnen bei der Fa. Urban sichergestellt werden.

Erst durch den Einsatz eines Baggers, welcher den in Brand geratenen Gebäudeteil abbrechen musste, konnte das Feuer dann endgültig gelöscht werden. Die FF-Stanzach war bis ca. 04:00 Uhr mit 15 Mann und beiden Fahrzeugen im Einsatz.

© Fotos: FF-Stanzach