FF Wettbewerb

Am Mittwoch, den 10.06. und am Sonntag, den 18.06.2017 musste die FF-Stanzach zu zwei Motorradunfällen auf der L21 Berwang Namloser Straße ausrücken.

Nachdem die bisherige Motorradsaison verhältnismäßig ruhig verlief, wurde die Feuerwehr dafür innerhalb von wenigen Tagen zu zwei Unfällen alarmiert. Beim ersten Unfall am 10.06. verlor ein deutscher Motorradlenker in einer Kurve die Kontrolle über sein Fahrzeug und kam zu Sturz. Die FF-Stanzach musste das ausgelaufene Öl binden und die Fahrbahn reinigen.

Beim zweiten Unfall am 18.06. bot sich den Einsatzkräften ein düsterer erster Eindruck, als diese am Einsatzort eintrafen. Drei Motorradlenker waren offensichtlich zusammengeprallt und zu Sturz gekommen. Die drei verletzten Personen befanden sich in unmittelbarer Nähe der verunfallten Fahrzeuge und konnten nach dem schnellen Eintreffen der Rettungskräfte umgehend erstversorgt werden. Die FF-Stanzach war mit beiden Einsatzfahrzeugen und 14 Mann im Einsatz und sorgte für die kurzzeitige Totalsperre der L21 sowie die anschließenden Aufräumarbeiten.

Einsatz am Mittwoch, den 10.06.2017

Einsatz am Sonntag, den 18.06.2017