FF Wettbewerb

Am Freitag, den 23.06.2017 wurde die FF-Stanzach zu einem Brandeinsatz in der Nähe von Fallerschein alarmiert. Gegen 11:10 Uhr wurde an Bgm. Außerhofer ein Foto übermittelt, auf welchem deutlich der aufsteigende Rauch aus einem Waldstück zu sehen war. Am Vormittag zog ein Gewitter über Stanzach und Fallerschein und ein Blitzschlag hatte einen Baum entzündet.

Gleich nach Eintreffen der Feuerwehren Stanzach und Namlos, stellte sich die Löschwasserversorgung als sehr schwierig heraus, da der Brand gute 300 Meter oberhalb der einzigen Zufahrtsstraße lag. Der Erstangriff wurde durch die aufwändige Löschwasserversorgung vorerst mittels Feuerlöschern ausgeführt und somit konnte der Brand bis zum Aufbau der Löschleitung sehr gut eingedämmt werden. Glücklicherweise befand sich in der Umgebung ein Fischteich, welcher als Wasserquelle für die Versorgung des TLF Stanzach verwendet werden konnte. Mit Untersützung der FF-Namlos konnte dann recht zügig eine Versorgungsleitung aufgebaut werden und der Löschangriff mittels C-Rohr erfolgen.

Bild: Helene Sonnweber

Bilder: FF-Stanzach / FF-Namlos