FF Wettbewerb

Am Samstag, den 19.01.2019 fand die diesjährige Jahrehauptversammlung im Gasthof Post statt. Wie üblich wurde in diesem Rahmen wieder auf die geleistete Arbeit im Jahr 2018 Rückblick gehalten. So haben die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Stanzach insgesamt 1.581 Stunden bei 99 Ereignissen geleistet. Diese Stunden können in den weiter unten angeführten Statistiken genauer eingesehen werden. Jedoch kann auch die beste Statistik nicht den gesamten Umfang der geleisteten Arbeit wiederspiegeln. So werden auch zahlreiche  private Stunden direkt oder indirekt für die Feuerwehr geleistet, und dies nicht nur von Kameraden der Feuerwehr. 

Ebenso dient ein solcher Anlass auch um verdiente Kameraden zu Ehren und zu Befördern. Und so ließen es sich Kommandant Simon Ginther und Bürgermeister Außerhofer nicht nehmen, insgesamt 12 Kameraden zu Befördern (siehe unten).

Auch gedankt wurde wieder allen Gönnern und Unterstzützern der Freiwilligen Feuerwehr Stanzach, für die zahlreichen Geldspenden und die Ünterstützung das ganze Jahr hindurch. So ist auch die Gemeinde Stanzach immer bereit die Feuerwehr zu unterstzützen - was im vergangen Jahr und auch aktuell beispielsweise durch einen Sonderzuschuss bei der Beschaffung der neuen Einsatzkleidung der Fall ist.

Im Namen des Ausschusses, des Kommandos und der gesamten Kameraden ein herzliches Dankeschön an die Gemeinde Stanzach, an die SpenderInnen und an alle EinwohnerInnen für die tatkräftige Unterstützung.

Befördert wurden folgende Kameraden:

Stefan Bauer wurde zum Oberfeuerwehrmann befördert.
Dominik Gapp wurde zum Oberfeuerwehrmann befördert.
Dominik Lorenz wurde zum Oberfeuerwehrmann befördert.
Patrick Kerber wurde zum Hauptfeuerwehrmann befördert.
Michael Pohler wurde zum Hauptfeuerwehrmann befördert.
Marc Ostermann wurde zum Löschmeister befördert.
Manuel Falger wurde zum Löschmeister befördert.
Christopher Gapp wurde zum Löschmeister befördert.
Josef Außerhofer wurde zum Oberlöschmeister befördert.
Martin Gapp wurde zum Hauptlöschmeister befördert.
Hansjörg Falger wurde zum Hauptlöschmeister befördert.
Martin Winkler wurde zum Hauptlöschmeister befördert. (in Abwesenheit)

Wir gratulieren herzlich allen Beförderten.