FF Wettbewerb

Am Dienstag, den 17.09.2019 kam es auf der L21 aus bisher noch ungeklärter Ursache zu einem Motorradunfall. Der Lenker des Motorrades verlor in einer Kurve die Herrschaft über sein Fahrzeug und geriet über den Fahrbahnrand hinaus. Der aufgeschüttete Erdwall konnte den Fahrer jedoch nicht bremsen und somit stürzte der Lenker mehrere Meter tief in den dahinter liegenden Abgrund. Dabei wurde der Lenker unbestimmten Grades verletzt. 

Eine Bergung konnte nur Mithilfe des Rettungshelikopters und der Bergrettung Stanzach durchgeführt werden. Die FF-Stanzach stand mit 14 Mann im Einsatz.